Kochen mit gutem Gewissen: Wie du genussvoll deinen ökologischen Fußabdruck verkleinerst (GU Einzeltitel Gesunde Ernährung) by Anneliese Bunk

Kochen mit gutem Gewissen: Wie du genussvoll deinen ökologischen Fußabdruck verkleinerst (GU Einzeltitel Gesunde Ernährung)

Book title : Kochen mit gutem Gewissen: Wie du genussvoll deinen ökologischen Fußabdruck verkleinerst (GU Einzeltitel Gesunde Ernährung)
By : Anneliese Bunk
Category : Books,Guidebooks,Nutrition
Wordcount : 161
Rating : 4.7
Publisher : Gräfe und Unzer Autorenverlag, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; 1st edition (5 Oct. 2021)
Language : German
Paperback :
isbn13 : 978-3833881169
Dimensions : 17.5 x 3.2 x 24.3 cm
Best seller rank : 114,960 in Books (See Top 100 in Books) 665 in General Health & Medicine Guide (Books) 824 in Weightloss Diets 983 in Diets (Books)
Salesrank : 114960

Das umfangreichste Koch- und Haushaltsbuch in Punkto NachhaltigkeitHast du dir auch vorgenommen, deine Küche nachhaltiger zu gestalten? Weniger Fleisch und mehr Gemüse zu essen? Dein Essen soll nicht mehr im Abfall landen? Und viel weniger Müll – vor allem Plastik – willst du auch produzieren? Dann hilft dir dieses Buch garantiert weiter, denn es wird dich bei der Umsetzung deiner guten Vorsätze unterstützen. Du erhältst zahlreiche Tipps, die du sofort problemlos verwirklichen kannst.Alle Rezepte sind einfach umsetzbar, die Zutaten – egal ob fürs tägliche Kochen oder für eine selbstgemachte Handcreme – sind überall erhältlich. Umweltschutz ist ein ganzheitliches Thema. Das Buch hilft Dir, sowohl Deinen Wasser-Fußabdruck, Deinen CO²-Verbrauch als auch den Anteil an Verpackung zu reduzieren.Das erwartet Dich:Leckere Kochrezepten mit müllreduzierten ZutatenRezepte für Putzmittel und KosmetikEnergiespar- und EinkaufstippsInspirationen für zeit- und geldsparendes Meal PrepAnleitung, um Deine Greens und Kräuter selbst zu ziehenDu musst nicht gleich die Welt retten, jede kleine Tat bewirkt schon Großes. Klimaschutz beginnt in der Küche und ist leichter als du denkst!

Also grundsätzlich finde ich das Buch und die Idee dahinter klasse.Es sind ein paar Tipps dabei wie man einen Minigarten anlegen kann auch auf den Balkon, was zum Einkochen und lange haltbar machen, eine Übersicht über das Gemüse in den Jahreszeiten und natürlich eine Auflistung über was wie viel CO₂ verbraucht. Wie gesagt grundsätzlich klasse und auch so kurz wie möglich ohne ellenlange Erklärungen.Was mich persönlich stört, aber das ist schon jammern auf hohen Niveau:- Keine Angaben woher das Wissen über CO₂ verbrauch usw. stammt- Ich hätte gerne etwas mehr wissen über Vorratshaltung (einmachen usw.) gehabt.- Ich frage mich, warum immer wieder (nicht oft) Produkte auftauchen, die nicht einheimisch sind wie Kichererbsen, Avocados usw. hätte man da nicht lieber einheimischen benutzt, auch wenn es vergessene Lebensmittel wären, wie Buchweizen?- und für mich Persönlich fehlt kcal angebenAber ansonsten werde ich das Buch schön dieses Jahr zu Weihnachten verschenken, da ich einige in meinen Freundeskreis habe die genauso ratlos über Saisonales kochen sind wie ich.

Seit langem hadert bei vielen das nachhaltige Gewissen im Alltag mit. So auch bei mir. Aber wie beginnen? Was konsequent durchziehen?Dieses Buch gibt einem einen idealen Begleiter an die Hand mit jedem Essen auf dem Tisch einen Schritt weiter in Richtung eines nachhaltigen Lebens zu machen.Man muss nicht gleich zehn Schritte machen. Einer hilft ja bereits. Vor allem ohne Abstrich beim Genuss! Sehr leckere Rezepte und viele praktische Tipps für den Alltag.Nach diesem Buch habe ich lange Ausschau gehalten. Und ich bin mir sicher, dass neben mir, auch meine Tochter und ihre Kinder lange Freude daran haben werden.

Das Buch besser leben ohne Plastik habe ich als Geschenk bekommen! Ohne mir vorher großartig Gedanken über den Klimaschutz gemacht zu haben, hat das Buch mein Leben verändert, seit 2 Jahren habe ich keinen Allzweckreiniger oder Shampoo in Flaschen gekauft, und werde es sicherlich nie wieder machen! Mit dem neuen Buch kann ich mich vervollständigen und noch mehr für den Klimaschutz beitragen, denn mit diesen einfachen Rezepten können sogar meine Kinder lernen umweltbewusst zu kochen! Unser Kochbuch Nummer eins!

Es gibt eigentlich keine Ausreden mehr: dieses Buch macht klar, wie einfach man eigentlich im Alltag seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Die Rezepte, die ich bisher nachgekocht habe, sind absolut alltagstauglich. Welche der vielen Haushaltstipps ich umsetze, weiß ich noch nicht. Aber die Tipps sind auf jeden Fall wertvolle Denkanstöße. Ich werde das Buch auf jeden Fall künftig oft zur Hand nehmen! Klare Kaufempfehlung!

Habe die Knusperkekse im Glas dreimal verschenkt, völlige Blamage. Habe mich noch gewundert, dass keine Bilder von fertigen Keksen im Buch waren. Teig war wie Sand und konnte so nicht gebacken werden. Unprofessionell, bin sehr enttäuscht.

Ich habe schon das „Besser Leben ohne Plastik“ von Anneliese Bunk zuhause und habe sofort beim „Kochen mit Guten Gewissen“ zugeschlagen und wurde nicht enttäuscht. Diesmal geht es um ein Kochbuch, aber eigentlich ist es viel mehr da das Buch enthält auch viele praktische Tipps, Ideen und Erklärungen wie man nachhaltiger in Punkto Küche unterwegs sein kann. Was ich super finde sind die Rezepte nach Jahreszeiten sowie die Tipps wie „Einmal kochen, Zweimal essen“. Mir gefällt es auch das es keine reine Vegetarische oder Vegan Kochbuch ist, sondern einige Rezepte kann man wahlweise mit oder ohne Fleisch/Milchprodukte kochen. Die zwei Rezepte die ich bisher gekocht haben waren einfach und sind mir sehr gelungen. Ich freue mich jetzt schon auf Frühling und Sommer!!

Wer Anfang in diesem Buch zu lesen, der kann gar nicht mehr aufhören. Tolle Infos und Rezepte, man will am liebsten direkt anfangen zu kochen und ein oder zwei Rezepte ausprobieren.Neben den tollen Rezepten habe ich wahnsinnig viel gelernt und mir wurden viele Zusammenhänge so einfach und logisch erklärt, dass sich meine Perspektive sehr viel weiterentwickelt hat.Es gibt ja schon unglaublich viele Kochbücher auf dem Markt, aber ‘Kochen mit gutem Gewissen’ ist soviel mehr als nur ein Kochbuch, ein gelungenes Meisterstück das heute in keinem Haushalt fehlen sollte.

Man findet Rezepte, die mit wenigen Zutaten einfach zubereitet werden können und super schmecken. Dabei wird auf Regionalität und saisonalen Einkauf geachtet. Kalender sowie vielfältige Ideen des Haltbarmachens und der Verarbeitung finde ich dabei sehr hilfreich. Die Gerichte sind überwiegend vegetarisch und z.T. vegan und geben so eine tolle Anregung für Abwechslung auf dem Speisenplan.Darüberhinaus wird großer Wert auf den ökologischen Fußabdruck gelegt, wie dieser entsteht und wie man ihn im Alltag verkleinern kann. Oft mit relativ einfachen Mitteln.Das einzige Manko für mich ist der Umfang des Buches und die oft recht klein geschriebenen Texte. Ansonsten eindeutige Kaufempfehlung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.