Healing Back Pain: The Mind-Body Connection by John E. Sarno MD

Healing Back Pain: The Mind-Body Connection

Book title : Healing Back Pain: The Mind-Body Connection
By : John E. Sarno MD
Category : Books,Guidebooks,Nutrition
Wordcount : 144
Rating : 4.4
Publisher : Grand Central Life & Style; 1st edition (27 Feb. 2018)
Language : English
Paperback :
isbn13 : 978-1538712610
Dimensions : 11.43 x 1.91 x 19.69 cm
Best seller rank : 3,608 in Books (See Top 100 in Books) 1 in Chirotherapy 4 in Pain & Treatments 9 in Healer & Spiritual Healing
Salesrank : 3608

Dr. John E. Sarno’s groundbreaking research on TMS (Tension Myoneural Syndrome) reveals how stress and other psychological factors can cause back pain-and how you can be pain free without drugs, exercise, or surgery.Dr. Sarno’s program has helped thousands of patients find relief from chronic back conditions. In this New York Times bestseller, Dr. Sarno teaches you how to identify stress and other psychological factors that cause back pain and demonstrates how to heal yourself–without drugs, surgery or exercise. Find out:Why self-motivated and successful people are prone to Tension Myoneural Syndrome (TMS)How anxiety and repressed anger trigger muscle spasmsHow people condition themselves to accept back pain as inevitableWith case histories and the results of in-depth mind-body research, Dr. Sarno reveals how you can recognize the emotional roots of your TMS and sever the connections between mental and physical pain…and start recovering from back pain today.

After seven months of severe back pain I read this book in one day. That same day I quit the pain meds I had taken for months. The pain didn’t go away right away-it took about 2-3 months. In addition I also did the workbook ” Think away your pain” which was written by a student of Dr. Sarno. All in all I can truly say this book changed my life and I will be forever grateful to Dr. Sarno.

Great Book

Alles gut:)

Ich hatte mit Ende 20 auch einen Bandscheibenvorfall. L4/L5-S1. Der Ischiasnerv war auch betroffen und dadurch habe ich zum Teil auf einem Bein gehumpelt.Nach 2 Jahren hatte ich eine wahre Odyssee an Arzt-, MRT-Besuchen und Physiotherapiesitzungen hinter mir. Ich musste feststellen, dass es auch ein massiver Nachteil sein kann, wenn man privat versichert ist, weil die Ärzte einen nur noch als laufendes Sparschwein sehen.Bei mir hat es zwar ein wenig gegen die akuten Schmerzen geholfen, aber letztendlich konnte mich keiner heilen. Das Sitzen und zum Teil auch das Liegen tat ständig weh. Es hat mein Leben wirklich massiv eingeschränkt und die Vorstellung, das für den Rest meines Lebens zu haben war einfach nur deprimierend. Ich hab tatsächlich in Betracht gezogen, mich operieren zu lassen.Dann hat mir eine Bekannte eine Doku namens “All the rage” empfohlen. Gleich vorab, ich bin der letzte Typ der an Esoterik/Sternbilder und anderen Pseudoscheiss glaubt und das ist es auch nicht. Kann aber auf den ersten Blick so wirken.John Sarno, über den die Doku geht, hat einen anderen Ansatz. Der Wikipedia Artikel über das Tension myositis syndrome fasst es zwar ganz gut zusammen, aber es hat bei mir wirklich nur geholfen, als ich das Buch gelesen habe. Klingt wie eine schlechte Werbung, aber es war wirklich so.Bei mir kam die Veränderung nicht von heute auf morgen, aber es wurde merklich besser. Heute trainiere ich wieder ganz normal im Fitnessstudio, sitze zum Teil 8 Stunden ohne Rückenschmerzen und habe allgemein ein glücklicheres Leben.Auch wenn er nicht mehr lebt, vielen Dank John Sarno!

In Amerika feiert man ihn als Visionär; in Deutschland ist er noch nicht ganz angekommen. Hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass wir in Deutschland sehr doll an der Volkskrankheit Bandscheibenvorfall fest halten. Psychosomatische Krankheiten werden befürchtet wie die Pest, dass aber Millionen (darunter sportlich aktive durchtrainierte Menschen) an lang anhaltende Rückenschmerzen leiden kommt keinem schräg vor. Dr. Sarno zeigt, dass es auch andere Gründe für den Schmerzen geben kann, z.B. das TMS-Syndrom (Tension-Myoneural-Syndrom). Wie weit man diese Diagnose für sich selbst akzeptiert – egal ob als Patient oder Arzt – ist jedermanns eigene Entscheidung. Wer aber dafür offen ist, kann aus diesem Buch für sich sehr viel Hilfe und Wissen holen (mein Rückenschmerzen ist weg!)

ich glaube, dass hier in Deutschland vertraut man die “Mind-Body Connection” ziemlich lang (z.B. in Amerika gibt’s kein Heilpraktiker Beruf).Leider, leisten OPs und Pharma-Pillen und Co. immer stärker Widerstand und die Versicherungshaien spielen gern mit. Business is good.Was Dr. Sarno schreibt macht einfach Sinn. Man muss nicht an Wunder glauben.

Broad literature review, substantial own empirical evidence, good writing style. The real pain is that amazon forces one to write more than 20 words, five stars says it all to me

This book is the bible for those who have back pain. I seriously recommend you to read it and just learn from this amazing doctor.

Leave a Reply

Your email address will not be published.